Das Hightech-Schwungrad

Vor über 100 Jahren waren die ersten Schwungräder in e-Linienbussen(!) mit großem Erfolg in Betrieb – eine Technologie, die die Öl-Lobby offensichtlich bewußt sterben lassen konnte. Heute wird diese Technologie wiederentdeckt und könnte schon bald die Elektromobilität revolutionieren. Porsche nutzt das Schwungrad bereits in Rennwagen und Volvo wird wohl der erste Automobilhersteller sein, der diese Technologie serienmäßig nutzen wird.

Es macht Freude zuzusehen, wie sich langsam aber sicher ein Paradigma-Wechsel in der Energiewirtschaft vollzieht, denn die Möglichkeiten, Schwungräder als moderne Energiespeicher zu nutzen, werden gerade erst angedacht. Hier erfahren Sie den Stand der Entwicklungen: